• Obstankauf

    Kisten abladen

    Obstankauf

    Obstankauf beginnt am Samstag, 19. September 2020

    Saftqualität beginnt beim Obstankauf. Wir kaufen nur erntefrisches und garantiert ungespritztes Obst ohne Faulanteile aus Streuobstbeständen. An unseren Ankaufstellen können wir die angelieferten Obstmengen sehr genau kontrollieren und wir tun dies auch. Wir nehmen nur Äpfel, Birnen und Kirschen an, die keinerlei Faulanteile haben.

    Bei fauligen Äpfeln und Birnen entstehen Schimmelpilze. Diese Schimmelpilze wiederum produzieren einen Giftstoff namens „Patulin“. Dieses Patulin ist in geringen Dosen eher nicht schädlich, aber es verändert den Geschmack von Säften. Nur aus gutem Obst können gute Säfte werden!

    In der Fachliteratur findet sich folgender Hinweis:

    „Bei der Verarbeitung des Obstes zu Säften ist darauf zu achten, dass keine Früchte verwendet werden, die faule Stellen aufweisen. An Faulstellen entstehen Schimmelpilze, die das Gift Patulin produzieren. Das Pasteurisieren der Fruchtsäfte ist in der Regel wirkungslos, da Patulin gegenüber kurz einwirkender Hitze relativ beständig ist.“

    Termine Obstankauf

    Obstankauf 2020

    Termine (Ankaufzeiten: 8.30-12.00 Uhr)

    19. September 2020
    Saftbirnen und Mischäpfel (bitte nur reife Frühsorten) an allen Ankaufstellen
    10. Oktober 2020
    Saftbirnen und Mischäpfel an allen Ankaufstellen
    24. Oktober 2020
    Saftbirnen, Mostbirnen, Mischäpfel, Boskoop/Bohnapfel an allen Ankaufstellen
    7. November 2020
    Saftbirnen, Mostbirnen, Mischäpfel, Quitte, Boskoop/Bohnapfel

    Nur an den Ankaufstellen Pfofeld, Hainsfarth, Weiltingen, Weidelbach, Deffersdorf, Großlellenfeld

    Die Prognosen für die Obsternte 2020 sind deutlich besser als im Vorjahr und wir hoffen, dass unsere Streuobstbesitzer*innen uns einen Teil Ihrer Erträge an unsere Ankaufstellen bringen.
     

    Wir achten darauf, dass unsere Lieferanten die Äpfel und Birnen ausreifen lassen und erst unmittelbar vor den Ankaufterminen von den Bäumen nehmen und zu uns bringen. Nur mit gutem, reifem und frischem Obst ohne Faulanteil, können wir weiterhin gute Säfte herstellen. Die spät reifenden Sorten Boskoop und Bohnapfel, sowie reine Mostbirnen werden getrennt von anderen Sorten an den entsprechenden Terminen bei uns abgegeben.

    Nur aus gutem Obst können gute Säfte werden!

    Termine Kirschenankauf

    Gemeinsam mit dem Obst- und Gartenbauverein Kalbensteinberg kauft die allfra GmbH („hesselberger“) seit vielen Jahren Süßkirschen an. Damit tragen wir zum Erhalt der landschaftsprägenden Kirschenbestände im Spalter Hügelland bei.
    Leider können wir diese Tradition im Jahr 2020 nicht fortsetzen und müssen den Ankauf heuer aussetzen. Wir bitten bei den Kirschbauern des Spalter Hügellandes um Verständnis.

    Folgende Qualitätskriterien müssen beim Ankauf der Kirschen erfüllt werden:

    • erntefrisch (Kirschen nicht länger als einen Tag vor Abgabe ernten)
    • ohne Stiele und Blätter (d.h. Kirschen können „gerupft“ werden)
    • keine Faul- bzw. Schimmelstellen
    • „weiche Kirschen“ - vorrangig von hoch- und halbstämmigen Kirschbäumen

    Die Größe der Kirschen ist für den Ankauf nicht entscheidend. Die Kirschen bitte in niedrigen luftigen Körben/Steigen lagern und anliefern.

    Wie bei der Herstellung von Apfelsaft gilt aber auch hier die Devise: „Nur aus gutem Obst kann man gute Säfte machen“.

    Ankaufstellen

    An unseren Ankaufstellen können Sie Ihre ungespritzten Äpfel und Birnen anliefern.

    KommuneWo?Bei wem?Hinweise
    AurachKreisdeponie 1Melanie Heller: 0151 23642777Kisten/Säcke, Kipper
    DeffersdorfFamilie GrießerJutta Grießer: 09822 605590Kisten/Säcke
    GroßlellenfeldSonnenhofBernhard Schnabel: 09836 96868Kisten/Säcke
    HainsfarthKreuzhofFamilie Großhauser: 09082 2131Kisten/Säcke
    KalbensteinbergMosterei/BrennereiNorbert Metz: 0160 8360747Kisten/Säcke
    PfofeldHauptstraße 5aFritz Heinlein: 09834 539Kisten/Säcke
    DittenheimBiogasanlageKarin Beißer; 09833 1750Kisten/Säcke
    TriesdorfLehranstaltenPeter Sünkel: 0175 6258822Kisten/Säcke
    Wassertrüdingenehemalige StadtmühleMartin Gruber: 0160 4413252Kisten/Säcke
    WeidelbachFamilie LechlerFrau Lechler: 09857 1046Kisten/Säcke
    WeiltingenBioenergie SchusterDieter Merbitz: 09854 1543Kisten/Säcke, Kipper

    Obstsammeln als Gemeinschaftserlebnis

    In den vergangenen Jahren haben uns viele Kooperationen zum Auflesen von Streuobst gezeigt, dass diese Arbeit auch ein großes Gemeinschaftserlebnis für alle Beteiligten, vor allem für Kinder, sein kann. Seit vielen Jahren wird in Ehingen mit Unterstützung des Obst- und Gartenbauvereines von der örtlichen Schule Obst gesammelt. Mit dem Erlös für dieses Obst konnten neue Lehrmittel angeschafft werden. In anderen Gemeinden wurde mit dem Geld für gemeinschaftlich gesammeltes Obst, Kirchenglocken oder die Roben der Festdamen eines Jubiläumsfestes bezuschusst. In Kühnhardt sammelte die Dorfgemeinschaft mit vielen Kindern Obst für hesselberger. In der Obstsaison 2015 konnte der Heimatverein Großenried mit Erwachsenen und Kindern, darunter auch syrische und palästinensische Flüchtlingsfamilien, mehr als 250 ¤ für die gemeinsam gesammelte Obstmenge bei uns erlösen. Dieses Geld wurde im Frühjahr 2016 für ein Begegnungsfest verwendet. Auch 2018 fanden wieder an vielen Orten gemeinschaftliche "Obstaufleseevents" statt. Der Obst- und Gartenbauverein Geilsheim konnte an einem Auflesetag mit mehr als 20 Kindern fast 5 Tonnen Obst einsammeln und an uns verkaufen. In Großenried und Ehingen wurden die jährlichen Aktionen zum Obstauflesen fortgesetzt.

    Dies sind nur ein paar Beispiele von vielen tollen Obstsammelaktionen. Wir möchten allen Gruppen für ihr Engagement danken und hoffen, dass diese Nachahmer finden.

    Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen mit Equipment und sonstigen Dingen bei Ihrer Sammelaktion.

    Preise inklusive Mwst. und zzgl. Versandkosten